PADI Divemaster

Die Voraussetzungen für den PADI Divemaster

Ein Mindestalter von 18 Jahren ist erforderlich und Du musst gesundheitlich Fit für das Freizeitsporttauchen sein. Ein ärztliches Attest von einem Taucherarzt ist vorgeschrieben und darf nicht älter als 12 Monate sein. Du musst mindestens als PADI Rescue Diver brevertiert  sein und zwanzig geloggte Tauchgänge nachweisen können. Bist Du ausgebildeter Rettungstaucher einer anderen Tauchausbildungsorganisation, erfordert das einen Nachweis über die Teilnahme an einem Kurs in Erster Hilfe und Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW), der nicht älter wie 24 Monate sein darf…und los geht’s…

…mit dem PADI Divemaster Training

Das Padi Divemastertraining besteht natürlich aus Theorie und Praxis. Der Theorie Unterricht wird Dich soweit auf die professionelle Welt des Sporttauchens vorbereiten, daß du das gleiche theoretische Grundwissen eines Tauchlehrers erlernst.

Das beinhaltet der theoretische Unterrichte:

  • Der Rolle und Charakteristika des PADI Divemasters
  • Die Supervision von Tauchaktivitäten brevertierter Taucher
  • Das Assistieren bei der Ausbildung von Tauchern
  • Die Einführung in die Tauchtheorie
  • Die Tauchphysik
  • Die Tauchphysiologie
  • Die Tauchausrüstung
  • Die Dekompressionstheorie und der RDP
  • Das Risikomanagement
  • Das Tauchen als Business
  • Deine Tauchkarriere

Die Praxis ist natürlich der Teil der am meisten Spaß macht und beinhaltet die folgenden Punkte:

  • Das Training allgemeiner Tauchfertigkeiten inkl. Rettungsfertigkeiten  und Ausdauer Übungen (Schwimmtests)
  • Im Skillcircuit wirst Du trainiert 20 Grundfertigkeiten aus der PADI Skill Evaluation, wie z.B. eine Maske auszublasen richtig zu meistern und zu demonstrieren, auf Tauchlehrer-Niveau!!!
  • Die praktische Ausbildung beinhaltet natürlich auch Trainingsaktivitäten in simulierten Szenarien wie auch echtem, von PADI Tauchlehrern geleitete Ausbildungs-Programme, vom Anfängerkurs (PADI Open Water Diver), bis zum Rettungstaucher (PADI Rescue Diver).

Diese Trainingsaktivitäten und Trainingslektionen werden Dir in Deiner PADI Karriere als PADI Divemaster oder zukünftiger PADI Assistent Instructor und PADI Open Water Scuba Instructor sehr zu Hilfe kommen und dir helfen Erfahrung zu sammeln, in der Ausbildung, als auch im Umgang mit brevertierten Tauchern.

Die Aufgaben und Plichten eines PADI Divemasters sind:

  • Den Tauchlehrern in der Ausbildung der PADI Tauchkurse zu assistieren
  • Tauchgänge selbstständig zu planen und brevierte Taucher unter Wasser zu führen (Discover Local Diving)
  • PADI Scuba-Reviews (Auffrischungkurs- und tauchgang) für brevertierte Taucher eigenständig durchführen
  • PADI Discover Snorkeling Programme
  • PADI Skin Diver Programme

Wenn  die PADI Divemaster Ausbildung erfolgreich abgeschlossen ist und  mindestens 60 geloggte Freiwassertauchgänge in Deinem  Logbuch stehen, Du Erfahrung im Tieftauchen, Nachttauchen und der U/W Navigation nachgewiesen hast,kann der Antrag auf Brevertierung gestellt werden.

Unser PADI Divemasterkurs ist ein Angebot, das wohl einzigartig in der PADI Tauchwelt ist.Das gesamte PADI Divemaster Programm wird von 3 PADI Kurs Direktoren geleitet. Du wirst unterrichtet und assistierst den erfahrensten PADI Instruktoren der Welt. Unser Team stellt höhere Anforderungen wie die PADI Standard Richtlinien vorschreiben. Das heißt für Dich eine überdurchschnittlich gute Ausbildung zum PADI Divemaster, von dem Du natürlich in Deiner zukünftigen Tauchkarriere profitieren wirst.

Unsere PADI Divemaster Trainees haben unbegrenztes Tauchen, während ihrer Ausbildung und das aller, aller Beste kommt zum Schluss …..

…..unbegrenzte,  kostenlose Tauchgänge bei Ban’s Diving, lebenslang!!!

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.