Unterwasser-Scooter Kurs

Die Unterwasser-Scooter Spezialausbildung (Diver Propulsion Vehicle)

ScooterDas DPV (Diver Propulsion Vehicle) ist eines der ‘coolsten‘ Sportgeräte die einem Sporttaucher zur Verfügung stehen. Der Unterwasser-Scooter ist hauptsächlich durch viele der berühmten James Bond Filme bekannt geworden. Möchtest Du Dich einmal selbst wie James Bond fühlen? Dieses unvergessliche Unterwasserabenteuer ist am ehesten mit einer Fahrt durch das Weltall zu vergleichen!! Es ist ein unglaublicher Spaß, denn man unbedingt versuchen muss! Dein PADI DPV Spezialkurs besteht aus 2 Tauchgängen.

Der erste Tauchgang konzentriert sich auf die richtige Handhabung und Technik des Unterwasser-Scooters. Beim dem zweiten Tauchgang wirst Du einen typischen DPV Tauchgang planen und durchführen. Folgendes ist in Deiner DPV-Spezialausbildung enthalten: Das Planen und Organisieren, Vorgehensweisen und Techniken, Probleme und Gefahren des Tauchens mit einem U/W-Scooters. Pflege und Wartung des Gerätes, inklusive Vorsichtsmassnahmen. Dazu kommen weiterhin;

  • Einen Umkehrpunkt festlegen
  • Vorgehensweise bei Versagen des U/W Scooters
  • Vorgehensweise bei einem sogenannten“Runaway“ des U/W- Scooters
  • Das Vermeiden von Problemen mit dem Propeller
  • Techniken der Benutzung eines U/W Scooters um Schäden am Riff zu vermeiden
  • Das Einsteigen und Verlassen des Wassers mit einem U/W Scooter

Die Vorraussetzungen des PADI DPV-Spezialausbildung ist ein Mindestalter von 12 Jahren, PADI Open Water Diver oder PADI Open Water Junior Diver (oder ein gleichgesteztes Brevet einer anderen international anerkannten Tauchorganisation).

*** Falls Du schon einen DPV Tauchgang in Deinem PADI Adventure oder Advanced Open Water Diver absolviert hast, kann dieser Tauchgang Dir bei Deinem Spezialkurs zum DPV-Taucher als Trainingstauchgang angerechnet werden.

Preis: Baht  7000,- (inklusive U/W-Scooter)
2 Tauchgänge